facebook-icon2twittergoogle-plus

Auf der Suche nach dem Ursprung des Brunch, sind wir auf der Seite vom Restaurant Waldeslust fündig geworden. Vielen Dank an die Waldeslust-Betreiber für die Bereitstellung des Textes, welcher mit einem Schmunzeln gelesen werden sollte.

 

Die Geschichte des Brunch ist wahrscheinlich schon so alt wie die Menschheit.

Es gab immer einen Anlass zum Feiern und wer seine Party verlängern wollte, lud einfach seine Gäste am nächsten Tag noch zum Frühstück ein.

Wobei es dabei meistens nicht blieb.

Den Kopf konnte man noch 30 cm nebenan kratzen und damit die Veranstaltung kein Fiasko wurde, reichte man gleich mal einen Gläschen Prozentigen damit die Party wieder in Fahrt kam.

Aus einem Gläschen wurde, wer hat es anders vermutet, natürlich mehrere und so saß man, genoss den Morgen und bekam, wer hat es wieder anders vermutet, spätesten Mittags wieder Hunger.

Jetzt war der Gastgeber gefragt. Natürlich hat er an alles gedacht.

Eine Variation deftiger Braten ein paar bodenständige Beilagen, als Abschluss ein paar schmackhafte Süßspeisen und das Leben war gerettet.

Jetzt konnte man weiterfeiern.

Der Tag war ja noch jung und wer mag schon heimgehen, wenn´s gerade lustig wird.

Tja, und so kam´s, dass es nicht mehr lang dauerte und irgendein Genie suchte und fand den richtigen Namen.

Der Brunch war geboren!

© 2015 Brunch-Guide. Alle Rechte vorbehalten | IMPRESSUM